Menü
Commodore 64 Music & More

neue Laufwerke


SD2IEC

Das SD2IEC erlaubt es, eine SD-Karte als Speicher für C64-Programme und D64-Images zu verwenden.
Wer will, kann sich dieses „Laufwerk“ mit wenigen Bauteilen selbst aufbauen.
Das Hardwaredesign und die Software sind Open-Source (GPL).
Herzstück ist ein programmierbarer ATmega-Mikrocontroller, auf dem die entsprechende Software läuft.
Das SD2IEC ist eine günstige alternative um Software vom PC auf den C64 zu bringen, mehr Infos gibt es auf
C64-Wiki.


1541-Ultimate

Die 1541 Ultimate ist ein Hobbyprojekt des Niederländers und VHDL-Entwicklers Gideon Zweijtzer.
Sie ist ein Steckmodul für den C64, das ein komplettes Diskettenlaufwerk 1541 emuliert.
Die Kompatibilität ist dabei enorm hoch, es funktionieren quasi alle Nachlader, Schnelllader, IRQ-Loader etc.
Es kann somit im Alltagsbetrieb eine echte 1541 komplett ersetzen.
Zusätzlich werden noch beliebte Module wie Action Replay, Final Cartridge 3 sowie 
Speichererweiterungen vom Typ REUemuliert.
C64-Wiki


EasyFlash

Das EasyFlash (kurz: EF oder auch EF1 zur Abgrenzung zum Nachfolger EasyFlash³) ist ein Steckmodul 
für den Expansionsport des Commodore 64, das andere Module emulieren und flexibel programmiert werden kann.
Es enthält ein 1 Megabyte großes Flash-ROM, das u.a. mittels Cartridge-Images
(im VICE-Format, .CRT-Dateiendung) programmiert werden kann. Dank des benutzten FlashROMs 
kann das Programmieren direkt vom C64 aus mit der Software EasyProg erfolgen
C64-Wiki